SG Steinbach/Kappelwindeck – TSG Ketsch II

Sonntag, 17.00 Uhr, Neue Sporthalle Bühl

In vielen Spielen um die BaWü – oder auch Deutsche Meisterschaften, steht man sich seit vielen Spielzeiten immer mal wieder gegenüber. So stieg die TSG 2 im gleichen Jahr in die Oberliga BaWü auf, um mit Rang 2 gleich in die 3.Liga durchzustarten, während unsere SG-Mädels damals mit Rang 3 einkamen und ein Jahr später bekanntlich in die 3. Bundesliga folgten. Mit Theresa Köhler als Routinier aus früheren Erstligazeiten und zahlreiche Nachwuchshoffnungen lief die Runde bisher noch nicht so optimal. Dies hat man allerdings am vergangenen Wochenende gleich einmal korrigieren können, als der HCD Gröbenzell als Aufstiegskandidat mit einer Niederlage nach Hause geschickt wurde. Dabei holte man sich auch Verstärkung aus der 1. Mannschaft, die derzeit klar auf dem Weg in die 1. Bundesliga ist und so natürlich auch am Sonntag mit hochkarätigen Mitspielerinnen gerechnet werden muss. Die SG Frauen sollten möglichst den Schwung der tollen Phase ab Minute 15, zuletzt in Pforzheim mitnehmen, dann dürfte ein Punktgewinn nicht unmöglich sein.

Vorbericht: Drulli

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2018 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten