TV Nellingen – SG Kappelwindeck Steinbach 23:32

Ein deutlicher Sieg für das Selbstvertrauen

Nachdem die letzten beiden Spiele aufgrund diverser Schwächen in der Abwehr unglücklich verliefen, wollten es das Team von Fabian Heidenreich und Arnold Manz besser machen. Denn es war klar, dass man mit einer weiteren schwachen Abwehrleistung weder die flinke Luisa Scherer noch die großgewachsene Jugend-Nationalspielerin und Kreisläuferin Tamara Andreas stoppen könnte.
Erfreulicherweise war die Konzentration gleich da. Dem TV Nellingen gelang in den ersten 10 Minuten nur 2 Treffer. Dass die SG Mädels bis dahin selbst nur vier Tore erzielten lag aber am Abschlusspech mit drei Metalltreffern. Die nächsten zehn Minuten wurden ein wenig verschlafen und der Gegner kam auf und hielt wieder mit. Vor allem der SG-Rückraum setzte den TV immer wieder unter Druck. Das Ende der ersten Hälfte gehört wieder der SG: Balleroberungen und schnelle Tore durch die Mitte oder außen sorgten für den Fünftorevorsprung zur Pause.
Nach dem Wechsel setzten sich die Reblandmädels weiter ab. Selbst in Unterzahl wurde der Vorsprung ausgebaut. Beim 15:23 in der 41. Minute wurde durchgewechselt und alle Spielrinnen bekamen ihre Einsatzzeiten. Der Vorsprung schmolz zunächst, aber wirklich Sorgen macht sich an diesem Tag keiner. In der 57. Minute war erstmals ein 10 Tore Abstand erreicht. So ging der Sieg auch in der Höhe in Ordnung.

Die wichtigste Erkenntnis war, dass gegen eine auch in der A-Jugend Bundesliga spielende Mannschaft nur wenig mehr als 20 Tore kassiert wurden, sicher auch ein Verdienst der guten Torhüterleistung an diesem Tag und dass das Tempospiel nach vorne wieder funktionierte.
Jetzt gilt es auf die Leistung aufzubauen und die verbleibenden Fehler abzustellen. Dann kann das Heimspiel gegen Ketsch am Sonntag, 4.11.18 um 15:00h in der Sportschule Steinbach beruhigt angegangen werden.

Für die SGKS: Svenja Wunsch und Zoe Bürger im Tor
Mareike Ast, Karen Klöpfer 5/1, Laetitia Quist 8, Karla Höhne 6, Jana Zimmer, Janina Jülg 3, Alina Schönle, Lynn Seebacher 1, Franka Riedl 3, Stephanie Elies 4, Janina Horn 2

Bericht: Wolies

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2018 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten