Glanzvoller Sieg auch im letzten Saisonspiel bestätigt eindrucksvoll den Meistertitel in der Oberliga Baden-Württemberg

Auch in der letzten Begegnung der diesjährigen Oberliga-Saison, ließ die zuletzt immer stärker auftretende weibliche A-Jugend der SG nichts anbrennen. Beim Nachwuchs des Erstligisten SV Neckarsulm, zeigte die Truppe um die nun aus dem Juniorenalter ausscheidenden Zoe Bürger und Stephi Elies einmal mehr , dass man in den Spielen um die Deutsche Jugendmeisterschaften, trotz tragischem Ausscheiden vor dem 1/4Finale, aus diesen Begegnungen gegen die Deutschen Topteams viele wertvolle Erfahrungen mitnehmen konnte.
Nach etwas holprigem Start (4:3) wechselte man recht schnell in einen fulminanten Angriffsmodus und erzielte mit viel Tempospiel einen 12:0 – Lauf zum 4:15. Dabei waren nicht nur die zuletzt überragende Nadja Kaufmann, sondern auch die pfeilschnelle Lorena Vierling, wie die fehlerlos agierende Lynn Seebacher die Hauptakteurinnen dieser vorentscheidenden Spielphasen.
Beim 6:16 zur Halbzeit, hatte das Trainerduo Manz/Heidenreich auch bereits komplett durchgewechselt, ohne dass die Begegnung einen Bruch erlitten hätte. Fairerweise muss man allerdings hinzufügen, dass die beiden in dieser Saison bis dato überragenden Spielerinnen des Gastgebers, leider beide mit Kreuzbandrissen zum Zuschauen verurteilt waren.

In der 2. Hälfte schonte man die älteren Spielerinnen etwas, die abends noch den Weg nach Allensbach zum 3.Liga Spiel antreten mussten. Erneut zeigte die junge Garde der B-Jugendlichen, dass auch sie inzwischen an Qualität und Spielwitz zugelegt haben, wobei Luna Baumann mit ausgekugeltem Finger passen musste und Franka Riedl krankheitsbedingt nicht mitgefahren war.
Mit vielen überzeugend vorgetragenen Angriffen konnte man letztlich einen deutlichen Abschluss-Sieg einfahren, wobei man als „Sahnehäubchen“ die im Angriff mit agierende Torhüterin Zoe Bürger, zum Spielende noch durch Stephi Elies herrlich freispielte, um ihr in ihrem letzten Jugendspiel noch einen Treffer zu ermöglichen.
Alle Beteiligte – Spielerinnen, Trainer, Eltern und Fans, sind nun schon ein wenig traurig, dass die eindrucksvolle Saison der Juniorinnen nun endet. Allerdings schwingt auch schon die Vorfreude für die kommende Runde mit, wenn bis auf die beiden genannten „Oldies“, alle übrigen Mädels erneut nochmals in dieser Altersklasse antreten dürfen…

Es spielten:

Tor: Zoe Bürger, Ina Rahner
Feld: Helena Bertele 1, Nadja Kaufmann 3, Luna Baumann, Janina Jülg 2, Leonie Bürger 5, Lorena Vierling 7, Helena Klöpfer 2 , Lynn Seebacher 8, Lisa Schipper 4, Stephanie Elies 9/1

Bericht : Drulli

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here