Mit einem Remis starten die Herren der SG Kappelwindeck/Steinbach in die Saison 2018/2019. Bei der SG Waldkirch/Denzlingen mussten die Spieler aus Kappelwindeck und Steinbach mit einem kleinen Kader antreten, da mehrere Spieler verhindert waren. Auch war der ein oder andere Spieler durch Verletzungen noch etwas gehemmt. Mit etwas mehr Konzentration wäre aber ein Auftaktsieg möglich gewesen.

Das erste Tor der Partie gelang Krunoslav Pahanic für Waldkirch/Denzlingen. Erst ab der siebten Minute gelang es den Gästen das Spiel besser zu gestalten und in Führung zu gehen. Stefan Schmitt verwandelte einen Siebenmeter zur 2:3 Führung der Gäste. In der Folge konnte die Mannschaft aus Steinbach und Kappelwindeck immer wieder ein Tor vorlegen ehe Waldkirch/Denzlingen ausgleichen konnte. Über 4:5 (14.), 6:7 (19.) kam man fünf Minuten vor Halbzeit auf 9:10. In dieser Phase nutzten die Gastgeber die Fehler im Angriff der Gäste aus und gingen mit 11:10 in Führung. Diese Führung wehrte nur kurz, Daniel Kern per direktem Freiwurf und Stefan Schmitt brachten die SG wieder mit 11:12 in Führung. Ein letzter Angriff von Waldkirch/Denzlingen vor der Pause konnte von der Abwehr entschärft werden.

Die Gäste erwischten einen guten Start nach der Pause und so ging die SG Kappelwindeck/Steinbach beim 11:15 (37.) erstmals mit vier Toren in Führung. In der Folge agierten die Gäste im Angriff aber überhastet und nicht mehr konzentriert genug. Dadurch konnten die Hausherren wieder rankommen und beim 16:16 (45.) wieder ausgleichen. Die letzten 15 Spielminuten waren dann auf beiden Seiten geprägt von zahlreichen Ballverlusten und Fehlwürfen. In den letzten sechs Minuten fielen dann auch keine Tore mehr und so endete das Spiel mit einem 21:21 Unentschieden.

Am kommenden Sonntag empfangen die Herren der SG Kappelwindeck/Steinbach dann mit dem TuS Altenheim einen der Aufstiegsfavoriten in der Sportschule Steinbach. Gegen Altenheim muss man sich konzentrierter präsentieren um einen oder zwei Punkte erspielen zu können.

SG Waldkirch/Denzlingen:
Felix Gieger, Simon Lehmann 3, Andreas Engler 1, Johannes Fahrländer, Johannes Lehmann, Simon Bendig, Armin Philipp, Luis Weller, Sven Beyer 4, Krunoslav Pahanic 9, Maximilian Brommer 4.

SG Kappelwindeck/Steinbach:
Ferdinand Forcher, Stefan Meßmer, Luca Betrand; Jan Keller, Stefan Schmitt 8, Tim Schreck 3, Johannes Höll 2, Luka Misetic, Stefan Höll 1, Philipp Huck, Jeremias Seebacher 1, Daniel Kern 6.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here