SG Ohlsbach/Elgersweier – SG Kappelwindeck/Steinbach 23:23

Ein Spiel auf Augenhöhe mit verdientem Unentschieden

Nach dem deutlichen Heimsieg gegen die HSG Murg vergangenes Wochenende, gingen die Damen 3 mit Selbstbewusstsein in das Spiel gegen die viertplatzierte Mannschaft der SG Ohlsbach/Elgersweier.
Die SG startete hoch konzentriert in das Spiel und stand sehr kompakt in der Abwehr. Über die ganze Partie wurde eine eher offensive 5:1 Abwehr gedeckt. Die Mädels von Kappel/Steinbach, aber auch die Mädels der SG Ohlsbach/Elgersweier erkämpften sich einen souveränen Gleichstand von 11:11. Mit diesem Ergebnis ging man in die Halbzeitpause um neue Kraft zu sammeln.
Ziel war es nun die gute Leistung aus der ersten Hälfte an die Zweite anzuknüpfen. Mit einem schnellen Spiel und einem guten Rückzugsverhalten gelang es den Damen mit der SG Ohlsbach/Elgersweier mitzuhalten. Trotz einigen technischen Fehlern und Ballverlusten konnte man einen wohlverdienten Endstand von 23:23 erarbeiten.

Nächster Gegner ist die HSG Meißenheim/Nonnenweier, das Spiel findet am Samstag 01.12.2018 um 12 Uhr in der neuen Sporthalle in Bühl statt.

Tor: Pia Gerber Feld: Nathalie Braun (3), Elena Burkart (2), Mia Tausend (1), Anna Falk (3/2), Leonie Jäger, Jana Zimmer (8), Anika Schulmeister, Julia Hochstuhl (5), Sophia Ködel, Cosma Ott, Jessica Moschke (1) Trainer: Sandro Ullrich
Bericht: JuHo

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2019 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten. - This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.