Am Sonntag, den 01.03.2020, empfingen die Mädchen der SG die weibliche B-Jugend des TV Ehingen.
Die Rebland SG hatte einen sehr guten Start und führt bis Mitte der ersten Hälfte schnell mit 7:2. Sie konnten durch eine kompakte Abwehr und schnellen Gegenstößen weiter auf 11:3 absetzen. Zur Halbzeit führten sie mit 12:5.

Nach der Pause kamen die Ehinger Mädchen mit viel Selbstbewusstsein aus der Kabine. Der Vorsprung schmolz schnell dahin und sie konnten in der 32. Minute den Ausgleich zum 14:14 erzielen. Nach einer Auszeit erinnerten sich die Rebland-Mädels Ihrer alten Stärke und konnten wieder auf 2 Tore wegziehen, jedoch haben die Ehinger Spielerinnen immer wieder ausgleichen können. Ab der 42. Minute konnten sich unsere Mädels dann bis zum Spielenden absetzen und das Spiel doch noch mit 25:22 für sich entscheiden.

Es spielten für die SG:
Analena Märkle (Tor), Lilli Freitag (Tor), Nina Straßburger (1 Tor), Milica Cvijanovic (2), Jule Schönith, Hannah Heller (3), Ella Knopf (4) , Johanna Bertele (4), Jula Knopf (10/1), Pia Mettke (1)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here