Am Samstag, den 08.02.20, spielte die zweite Mannschaft der B-Mädchen des SG Kappelwindeck/Steinbach gegen die JSG Panthers/Murg. Mit nahezu vollständigem Kader der B2 und Ergänzung von den C-Mädchen, konnten sie sich einen klaren Sieg mit 33:17 holen. Es gab zwar einige gelbe Karten für uns und 2-Minuten-Strafen für die Gegner, jedoch verlief das Spiel insgesamt sehr fair und wenig aggressiv.

Schon in den ersten Minuten konnten die B-Mädchen des SG sich einen deutlichen Vorsprung einholen und entschieden das Spiel für sich: nach dem die JSG in der 13. Minute bereits 3:8 zurücklag, griff der gegnerische Trainer zum Timeout. Dennoch hielten unsere B-Mädchen den Vorsprung souverän und bauten ihn weiter ohne Probleme aus. Trotz einiger technischer Fehler im Angriff konnte die SG viele Tore erzielen und auch die Abwehr stand überzeugend fest. So stand es in der 19. Minute 13:4 und mit 16:5 ging die erste Halbzeit zu Ende.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich unspektakulär wie die erste: die B2-Mädchen des SG Kappelwindeck/Steinbach konnten die Führung weiter halten und ihren Vorsprung immer weiter ausbauen. Unzählige Tempogegenstöße brachten den Mädchen bei einer hohen Trefferquote viele Tore ein. Nachdem die JSG Panther/Murg in der 36. Minute (9:23) von ihrer zweiten Timout Gebrauch machte, konnten die Gegner zwar ihr zehntes Tor erzielen, aber auch das half nichts. Unsere Mädels vom SG warfen das 30. Tor in der 42. Minute und der Endstand lautete 17:33; die B-Mädchen konnten sich damit erfolgreich zwei Punkte sichern.

Es spielten für die SG:
Lilli Freitag (Tor), Milica Cvijanovic (4/1), Hannah Heller (1 Tor), Jana Klavzar (4/1), Ella Knopf (3), Pia Mettke (1/1), Jule Schönith (3), Jula Knopf (7), Julie Leppert (5), Luisa Höll (5)

@ HH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here