Hinweis: Da die Zuschauerplätze im Zuge von Hygieneregeln stark reduziert wurden, ist das Kartenkontingent nahezu erschöpft – weniger als 20 Tickets für den Verkauf (Stand Mittwoch). Für die kommenden Spiele wird eine Übertragung im Internet in Erwägung gezogen um den Gästen und den Heimfans die Möglichkeit zu geben, das Spiel auch zu verfolgen.

Bereits zum 5. Mal nimmt unsere Nachwuchstruppe an den Jugend Bundesliga-Spielen und damit zur Qualifikation um die Deutsche Jugendmeisterschaft teil !
Dies ist sicherlich ein weiterer Beweis der nun schon langjährigen und nachhaltigen Jugendarbeit für die Talente der beiden Stammvereine aber auch der Region, die sich immer auch mal wieder dem Thema Leistungssport unterziehen wollen. Bei 4 Trainingseinheiten pro Woche und regelmäßig 1-2 Spielen an den Wochenenden ist das sicherlich eine hohe Belastung für Spielerinnen, Eltern und Freunde – aber auch für die engagierten Trainer und Betreuer innerhalb der SG.

Dagegen stehen aber die unbezahlbaren Erfahrungen: Schmerzhafte Niederlagen, sensationelle Siege, bleibende Reisen und Fahrten quer durch Deutschland zu den besten Nachwuchsteams im Lande. Dies sollte der Truppe um Franka Riedl, Janina Jülg oder Nadja Kaufmann, als erfahrene Spielerinnen im Team, sicherlich viel Motivation verleihen, auch in diesem Jahr ähnliche Dramen wie in der vergangenen Saison gegen Dortmund, Erfurt, Bad-Schwartau o.a. erfolgreich zu gestalten.
Wir drücken unseren jungen Mädels auf jeden Fall die Daumen: „Auf geht’s : Pack mer’s…“

Der Gast am Wochenende: HSG Marpingen/Alsweiler
Mit der HSG Marpingen/Alsweiler stellt sich das saarländische Aushängeschild im weiblichen Handball in der Sportschule vor: Erstmals überhaupt nimmt eine Mannschaft aus diesem Bundesland an der Jugend Bundesliga teil. Diese Qualifikation hat man sich durch zwei souveräne Siege verbandsintern gegen den TuS Kirn erspielt und kommt somit im Gegensatz zu unseren Mädels, schon mit Wettkampferfahrung nach Steinbach. Auch die Frauen der SG M/A haben letzte Saison den Aufstieg in die 3.Bundesliga erspielt, wo man in dieser Saison erstmals auch Gegner unserer Bundesliga-Frauen sein wird, wenn man in der neuen Süd/West Gruppe gegeneinander antreten wird.

Nach der letztjährigen Turnierteilnahme in der Vorbereitung in Marpingen, war man erst vor Wochen noch Gastgeber der „Moskitos“ beim Testspiel in Steinbach, beide Mannschaften und Trainer kennen sich somit bereits recht gut. Mit Jürgen Hartz, ehemaliger Bundesliga- und Nationalspieler, hat man an der Seitenlinie einen prominenten und äußerst kompetenten Trainer in einem sympathischen Trainerteam an Bord, der immer für eine besondere taktische Überraschung gut ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here