Einen ungefährdeten Heimsieg konnten die A-Junioren der SG Kappelwindeck/Steinbach am vergangenen Sonntag in der Schwarzwaldhalle Bühl erzielen.

Lediglich die Anfangsphase der Begegnung verlief ausgeglichen, wobei die Jungs aus der Ortenau mit harten Abwehrspiel versuchten, die Heimmannschaft unter Druck zu setzen. Erst in der 15. Spielminute gelang es der Rebland SG durch zwei Tore durch J. Seebacher einen kleinen Vorsprung zu erzielen. Gerade in dieser Phase hatte man zwar gute Wurfmöglichkeiten aus dem Positionsspiel, aber die Würfe verfehlten ihr Ziel. So musste man viel Aufwand betreiben, um zum Torerfolg zu gelangen. Über 11:7 (21.); 14:8 (23.) wurden beim 17:10 die Seiten gewechselt.

Die 2. Hälfte starte mit zwei schnellen Gästetreffern durch den Gästespieler Augustini. Aber schon kurz danach fingen sich die Schützlinge des Trainerteams Benkeser/Frey wieder und angetrieben durch den agilen J. Bögershausen erhöhte man den Vorsprung auf 22:14 (42. Die Gäste zeigten nun noch wenig Gegenwehr, da sie auch allmählich die Kraft verließ.

Die SG dagegen wechselte weiter durch, so dass alle Spieler zu ihren Einsatzzeiten kamen und dabei auch Tore erzielen konnten. Dazu wurde in der Endphase das Spiel mit dem 7.ten Feldspieler durchgeführt, um auch in engen Begegnungen eine taktische Variante im Petto zu haben. Das Spiel endete mit einem klaren 39:31 für die heimische SG.

Für die SG Kappelwindeck/Steinbach spielten:
Im Tor: L. Bertrand, D. Ernst; Im Feld: A. Falk 3, L. Materna 3, J. Seebacher 7, J. Bögershausen 10, Krauth 3, Schlageter, Vierling 6, Blau 2, Edelmann 1, Nold 1, Wackerzapp 3
Trainer: Gabi Benkeser/Leander Frey

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here