Der Handballverein SV Kappelwindeck e. V. hat am Sonntag den 14.Juli seinen 23. Handball-Jugend-Cup erfolgreich ausgerichtet.

Den Startpunkt setzte um 9.45 Uhr ein gemeinsames Aufwärmprogramm mit über hundert handballbegeisterten Kids aus der gesamten Region Südbadens. Auf sechs Handballfeldern begann um 10.00 Uhr der Turnierbetrieb im Ludwig-Jahnstadion in Bühl mit den 12 Jugendmannschaften im Alter von 7 bis 10 Jahren. Zeitgleich starteten auch die Minis im Alter von sechs Jahren und jünger auf einem kleineren Spielfeld, das separat auf dem Tartanplatz eingezeichnet wurde, ihren Turniervormittag. Die mitgereisten Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkel und Freunde fieberten mit jedem Tor eifrig mit und feuerten ihre Schützlinge lautstark an.

Um 13.00 Uhr wurden die Jüngsten von den zukünftigen Handballtalenten im Alter von 11- 14 Jahren abgelöst, die dann ihr spielerisches Können und ihre Technik unter Beweis stellen konnten. Für besondere Aufregung sorgte vor allem die C-Jugend männlich, da einige Mannschaften aufgrund der unsicheren Wetterverhältnisse kurzfristig abgesagt haben und diese nun im D-Bereich mitmischten. Gerade bei dieser unvorhersehbaren Spielkonstellation wurde FAIRPLAY großgeschrieben. Sowohl Spieler, Zuschauer, Schiedsrichter und auch die Trainer der jeweiligen Mannschaften sorgten für eine losgelöste und ausgelassene Spielatmosphäre.

Zur Belohnung der sportlichen Leistung fanden am Ende des Turniertags Siegerehrungen für die jeweiligen Mannschaften statt. Dabei erhielten alle Mannschaften eine Urkunde und gesponserte Sachpreise.

Zum Abschluss noch ein kurzes Resümee und Dankeschön:
Trotz schlechter Wetterprognose hat es der Wettergott in Bühl gut mit uns gemeint, sodass es zu keinerlei Spielunterbrechungen kam!
Publikumsmagnet waren sowohl die jüngsten Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Turniers -die Minis-, die zum ersten Mal ihr Können zur Schau stellen konnten, als auch die D- und C-Jugend männlich die einen etwas „anderen“ Turniertag spielten.

Ein großes Dankeschön geht hiermit an die zahlreichen helfenden Hände!
Für die Bewirtung, Kuchen- und Waffelspenden danken wir den Vereinsmitgliedern und Eltern, sowie Spielern und Spielerinnen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben. Gleichermaßen bedanken wir uns bei unseren Sponsoren für die Sachpreise, als auch für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bühl und dem TV Bühl, die es uns ermöglichten das Stadion und die entsprechenden Räumlichkeiten nutzen zu können. Abschließend noch ein riesiges Dankeschön an alle Personen, die sowohl im Vorfeld als auch am Turniertag für den reibungslosen Tagesablauf gesorgt haben. Hierzu gehören die Turnierorganisatoren, die Auf- und Abbauhelfer, Schiedsrichter, aber auch die Trainer/innen und Spieler/innen der regionalen Handballvereine, die es ermöglichen so ein Turnier auszutragen und jedes Jahr den Weg zu uns nach Bühl finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here