Informationen für Gast und Heimmannschaften Saison 2021/2022

Hygienekonzept der SG Kappelwindeck/Steinbach
Saison 2021/2022
Stand: 10. Januar 2022

Das nachfolgende Konzept basiert auf der „Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg in der ab 27. Dezember 2021 gültigen Fassung“. Zur besseren Lesbarkeit haben wir die männliche Form gewählt, die beide Geschlechterschreibweisen abdeckt.

2G+-Regel:
Der Zutritt zu Sportstätten ist nur immunisierten Personen nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet (2G+-Regelung). Dies gilt entsprechend nicht:

  • für geimpfte Personen, deren Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung nicht länger als 3 Monate (bisher 6 Monate) zurückliegt,
  • genesene Personen, deren PCR-Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus nicht länger als 3 Monate zurückliegt,
  • geimpfte Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, oder Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht.

Maskenpflicht:
In der Corona-Verordnung ist geregelt, dass Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres innerhalb geschlossener Räume eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen sollen. In begründeten Fällen ist auch eine medizinische Maske zulässig. Diese Regelung gilt auch abseits des Sportbetriebs in Sportstätten, es gelten dabei die Ausnahmen der Corona-Verordnung des Landes. Weitere Ausnahme: Während der Sportausübung und der Nutzung von Duschräumen besteht keine Maskenpflicht.

Nachverfolgung möglicher Infektionsketten:
Die Kontaktdaten aller Personen, die sich in der Halle aufhalten, werden dokumentiert. Entweder über die Luca-App oder über einen Dokumentationszettel am Eingang zur Halle. Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf am Training/Wettkampf bzw. als Zuschauer nicht teilnehmen.
Änderungen in der Warnstufe:
Nicht geimpfte oder genesene Personen dürfen nur mit einem negativen PCR-Test die Sportstätte betreten. Dies gilt nur für die Sportausübung in geschlossenen Räumen – im Freien gilt in der Warnstufe die 3G-Regel.