Zum großen Heimspieltag kommt der Tabellenführer aus Steißlingen in die Neue Halle nach Bühl. Die Gäste aus der Bodensee-Region sind letzte Saison unglücklich aus der BWOL abgestiegen und haben das klare Saisonziel Wiederaufstieg. Auch spielerisch ist die Mannschaft eine der stärksten in der aktuellen Südbadenliga, vor allem die Ausgeglichenheit im Kader ist eine ihrer Stärken. Die Torschützen beschränken sich nicht auf ein oder zwei Spieler, sondern sind breit verteilt.

Am letzte Spieltag bedurfte es allerdings keiner Anstrengung, Steißlingen gewann mit 0:0 und 2:0 Punkten gegen die SG Köndringen/Teningen, die auf Grund von Spielermangel die Partie kurzfristig absagen mussten. Im vorherigen Spiel, gegen HGW Hofweier, zeigten die TuS-Spieler allerdings ihr können und deklassierten die Mannschaft von HGW-Trainer Michael Bohn mit 32:23. Damit wären dann auch die Rollen im Spiel gegen die Rebland-SG klar verteilt, die Gäste reisen als klarer Favorit nach Bühl.

Mit dem Gast aus Steißlingen kommt auch wieder ein bekanntes Gesicht nach Bühl, zumindest für die älteren Spieler der SG. Stefan Maier trainierte vor wenigen Jahren bei der Rebland-SG. Sein Studium verschlug ihn temporär in die Nähe der SG. Stefan war in dieser Zeit nicht nur ein engagierter Trainingspartner, sondern brachte auch jede Menge Spass und die in oder andere Kiste isotonischer Getränke mit ins Training. Auch beim letzten Aufeinandertreffen in Steißlingen kümmerte sich Stefan um das leibliche Wohl der SG. Mit dem anstehenden Bar-Abend im Anschluss an das Spiel kann sich die SG da sicher auch etwas revanchieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here