SG Kappelwindeck/Steinbach – SG Muggensturm/Kuppenheim 35:30

Es war ein richtiges Derby, das die Zuschauer am Sonntag in der Sportschule zu sehen bekamen. Und endlich hat es die Mannschaft von Markus und Sandro Ullrich geschafft ihre Leistung über ganze 60 Minuten zu zeigen.

Die Partie begann mit einem Tor von Jan Unser für die Gäste. Entgegen der bisherigen Partien schafften es die Hausherren diesmal aber das Spiel schnell zu machen, so hielt die SG in der Anfangsphase immer Anschluss. Über 2:3 (4.), 4:5 (9.) kam man auf 5:6 in der elften Spielminute. Nun machten sich leichte Fehler im Spiel der SG bemerkbar und die Trainer zogen direkt die Auszeit. Den einmaligen drei Tore-Vorsprung für die Gäste in der 15. Spielminute konnten die Hausherren dann durch drei Tore in Folge von Jeremias Seebacher wieder auf 10:11 (20.) verkürzen. Seebacher war es auch der mit zwei Toren kurz vor der Halbzeit den Gastgebern ein 17:17 Unentschieden zur Halbzeit sicherte.

Mit Beginn der zweiten Hälfte war nun die Mannschaft um Johannes Höll und Fabian Braun am Zug. Über 21:19 (33.), 22:22 (37.) entwickelte sich ein enges Spiel zwischen beiden Spielgemeinschaften, wobei die SG Kappelwindeck/Steinbach immer vorlegen konnte. So stand es zehn Minuten vor Spielende 27:25. In der Schlussphase war es dann vor allem Johannes Höll der aus dem Rückraum traf. Auch eine Auszeit und zwei Tore von Johannes Milbich für die Gäste konnten den Heimsieg für die Rebland-SG nicht mehr verhindern. Den Schlusspunkt setzt SG-Torhüter Ferdinand Forcher der mit einem Wurf aus seinem Torraum das gegnerische Tor – zum 35:30 – traf.

Mit diesem Sieg kann man die, immer noch schmerzhafte, Niederlage gegen Ortenau Süd etwas „wegmachen“. Am kommenden Sonntag folgt aber für die Mannschaft aus dem Rebland erneut ein wichtiges Spiel. Um 17.00 Uhr geht es gegen den TuS Oberhausen. Für die SG Muggensturm/Kuppenheim steht am kommenden Wochenende ein Heimspiel gegen den TV Oberkirch auf dem Plan.

https://www.instagram.com/p/BpzHv4VBtgs/

SG Kappelwindeck/Steinbach:
Ferdinand Forcher 1, Luca Bertrand; Jan Keller, Stefan Schmitt 1, Tim Schreck 1, Johannes Höll 6, Fabian Braun 6, Stefan Höll 1, Lukas Krumbacher 6, Philipp Huck, Jeremias Seebacher 9, Christian Höll 1, Daniel Kern 3, Luis Materna.

SG Muggensturm/Kuppenheim:
Dominic Mokosch, Mathias Herbst 1, Jan Unser 4, Ricardo Hörth 7, Fabian Grieb 6, Dominik Zaum, Christoph Brossart, Benjamin Hofmann 3, Robin Welzer 2, Samuel Huber, Marvin Charles 5, Niki Wagner, Lukas Treuer, Johannes Milbich 2.

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2018 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten