Es war ein ungewöhnlicher Abend in der Stadthalle. Der Gegner war der damals amtierende Tabellenführer aus Hofweier und die Rebland-SG musste unbedingt punkten um den Relegationsplatz zu sichern. Auf dem Papier war es eine klare Angelegenheit, dennoch hatte die Mannschaft der damaligen Trainer Ullrich/Ullrich keine Ambitionen sich kampflos geschlagen zu geben.

Die Sportschule in Steinbach und die Neue Halle in Bühl waren schon belegt und die Partie seit Monaten (genauer gesagt seit Saisonbeginn) in der Stadthalle terminiert. Erst zum letzten Spieltag hin war plötzlich das Thema Haftmittelverbot in der Stadthalle in aller Munde. Dabei hatten zuvor auch andere Mannschaften wie die HSG Konstanz II oder der TuS Oberhausen – und natürlich die SG als Gastgeber Spiele ohne Haftmittel in der Stadthalle absolviert.

Das Spiel haben wir als kleines Ostergeschenk für euch nochmal in voller Länge zum anschauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here