SG Kappelwindeck/Steinbach – TuS Schutterwald 20:34

Am Samstag, den 9. März, traf die Damen 3 der SG Kappelwindeck/Steinbach in heimischer Halle auf den bisher unbesiegten Tabellenführer aus Schutterwald.

Der Mannschaft war bewusst, dass es gegen den Aufstiegsfavoriten schwer werden würde, aber dennoch gingen die Mädels nicht eingeschüchtert ins Spiel mit dem Ziel, möglichst lange die Chance auf einen Sieg offen zu halten.

Doch das Spiel startete gleich mit 3 Treffern der Gäste und so kam es bereits nach knappen 2 Minuten zu der ersten Auszeit des Trainers Sandro Ullrich. Aber auch im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit war der Angriff geprägt von vielen technischen Fehlern und Konzentrationsschwierigkeiten. Die Rebländerinnen hatten große Probleme den Zug zum Tor zu finden und auch die Abwehrleistung war an diesem Tag nicht optimal, was zu vielen schnellen Toren der Gegner führte. Somit ging die Mannschaft um Sandro Ullrich mit einem Rückstand von 6:17 in die Halbzeitpause.
Die zweite Hälfte des Spiels begann erneut mit deutlicher Dominanz der Mannschaft aus Schutterwald, die bereits nach 4 Minuten ihren Vorsprung auf ein 6:21 vergrößern konnten. Das Team um Sandro Ullrich konnte während des gesamten Spiels nicht annähernd ihre gewohnte Leistung aufs Feld bringen und somit endete das Spiel mit einem Spielstand von 20:34 verdient für Schutterwald.

Nächster Gegner ist die Mannschaft aus Sinzheim, das Auswärtsspiel findet am Sonntag, den 17. März, um 15 Uhr statt.

SG Kappelwindeck/Steinbach 3:
Pia Gerber (Tor), Jana Zimmer (6/4), Noreen Tausend (2), Sina Huck, Mara Finck, Nathalie Braun (1), Anna Falk (1), Sophia Ködel (4), Lisa Tausend (2), Julia Hochstuhl (3), Anika Schulmeister (1)

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2018 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten