Nach bester Saisonleistung zwei Punkte beim Tabellenführer eingefahren

In der Ottenheimer Halle begann das Spiel auf Augenhöhe. In der 16. Minute stand es 9:9. Die SG überzeugte von Beginn an mit einer starken Abwehrleistung. Bis zur Halbzeit konnte sich die SG zum 13:15 absetzen.

Die Ottenheimerinnen kamen gestärkt aus der Kabine und glichen in der 34. Minute zum 16:16 aus. Durch geglückte Anspiele an den Kreis, eine gut stehende Abwehr und eine an diesem Tag herausragende Torhüterleistung von Naomi Baumann, konnten sich die Mädels um Ralf Kotz bis zur 56. Minute zum 22:27 absetzten. Kurzes Nervenflattern in den Schlussminuten kostete den Reblandmädels fast den Sieg. Sie retteten den Ein-Tore-Vorsprung über die Zeit. Die SG Reserve wird am kommenden Sonntag, 14:45 Uhr im heimischer Halle versuchen an die geschlossene Mannschaftsleistung anzuknüpfen.

Tor: Tina Tessari, Naomi Baumann
Feld: Karla Höhne 8 1/1, Karen Klöpfer 5 1/2, Anna-Lucia Boni 7, Kathrin Gerspach 3, Janina Huber 2, Janina Horn 3
Bericht : KaKlö

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here