SG Steinbach/Kappelwindeck – HSG Freiburg II

Endlich ersten Heimsieg mit guter Leistung eingefahren!

Am Sonntagnachmittag traf die Reserve der SG Steinbach/Kappelwindeck auf das Team der HSG Freiburg 2. Verstärkt durch Sara Hildebrand aus der 1. Damenmannschaft, erhoffte man sich endlich die ersten zwei Punkte zuhause einzufahren. Die Partie startete ausgeglichen. Von Anfang an stellte die Rebland-SG eine kompakte Abwehr, konnte sich aber zu Beginn nicht immer belohnen. So schaffte es kein Team, sich bis zur Halbzeitpause abzusetzen.

Bei einem Spielstand von 13:13 wurden die Seiten gewechselt. Das SG Team kam nun allerdings deutlich besser aus der Kabine. Durch eine gut aufgelegte Tina Tessari im Tor, eine stabil stehende Abwehr und daraus resultierende Ballgewinne, konnte sich die SG mit 20:14 (42. Minute) absetzen. Dieser Vorsprung schmolz zwischenzeitlich noch einmal auf 3 Tore (23:20), doch dieses Spiel wollte man nicht mehr aus der Hand geben. Durch 4 Treffer in Folge hatte man wieder ein komfortables Polster und konnte so mit 28:23 den ersten Heimsieg der Saison feiern. Damit konnten sich die SG Mädels um Trainer Fabian Heidenreich belohnen und einige Plätze in der Tabelle nach oben klettern.

Tor: N. Baumann, T.Tessari
Feld: M. Ast (1), K. Klöpfer (6), K. Höhne (7/1), C. Ott (1), S. Hildebrand (6/2), M. Irtenkauf (2), C. Boni, J. Huber (2), F. Gaumet, L. Braun (1), J. Horn (2)
Foto: Harro Hornung

Bericht : Karhö

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2019 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten. - This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.