SG Muggensturm/Kuppenheim – SG Kappelwindeck/Steinbach 28:29

Erster Sieg für die SGKS-Damen-Reserve gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim

Nach dem schwierigen Start in der Südbadenliga, erhoffte sich das SG Reserve-Team nun einen Sieg gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim.
Auch wenn man gegen den bekannten Gegner sicherlich ein schweres Spiel erwarten konnte, startete die SG mit dem nötigen Kampfgeist in die Partie. Vor allem in der Abwehr stand man gleich zu Beginn deutlich stabiler und aggressiver als in den letzten Spielen und half sich in den kritischen Situationen aus.

Nach dem spannenden Start und ständigem Führungswechsel der der beiden Teams, konnte man sich aber ab der 15. Minute einen kleinen Vorsprung verschaffen (6:11). Durch schöne Torabschlüsse vorne und einer kompakten Abwehr, konnte man diesen Vorsprung halten, so wurden beim Stand von 12:16 die Seiten gewechselt.
In der 2. Halbzeit schlichen sich glücklicherweise nicht so viele Fehler ein, wie man es aus den vergangenen Spielen kannte. Mit dem nötigen Kampfgeist und Willen den ersten Sieg in dieser Saison einzufahren, kamen die Gegner aber nicht über ein 22:23 (48min.) und ein 24:25 (53min.) heran. In der spannenden Schlussphase konnten die SG-Mädels immer wieder ein 2-3 Tore Polster aufbauen, das sie bis zum Ende des Spiels auch nicht mehr hergaben (28:29, Endstand).

Glücklich und erleichtert über den 1. Sieg, will man dieses Potenzial noch weiter ausbauen.
Ob der Knoten nun endlich geplatzt ist, wird sich am kommenden Samstag (04.11) zeigen, wenn die Südbadenliga-Reserve im Derby auf den Phönix Sinzheim trifft.

Tor: N. Baumann, T. Tessari
M. Ast (1), K. Klöpfer (10/2), K. Höhne (7), C. Koch, S. Tränkel (1), C. Ott, M. Irtenkauf, C. Boni (5), J. Huber (1), F. Gaumet, L. Braun (2), J. Horn (2)

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2019 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten. - This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.