Die D-Mädels der SG Kappelwindeck/Steinbach haben die Runde mit ihrem Saisonziel beendet. Sie wurden am letzten Spieltag in Ottersweier Meister der Bezirksklasse Rastatt.
Damit verbunden haben sie an der Südbadischen Meisterschaft 2018 qualifiziert. Diese fand am 22.04.2018 in Seelbach statt, Ausrichter war die HSG Ortenau Süd.
Voller Euphorie gingen die Mädels an die ersten beiden Spiele ran und konnten die Gegner (HSG Konstanz und TuS Schutterwald) beide deutlich bezwingen.

Im dritten Spiel gegen den TuS Oberhausen und späteren Südbadischen Meister erkämpfte sich die junge, talentierte Truppe mit viel Herzblut ein 11:11 Unentschieden. Dadurch kam es zu einem direkten 7m Werfen, wobei die Mädels unglücklich das Nachsehen hatten.
So ging es im Halbfinale gegen den Bezirkskonkurrenten TV Sandweier. Mit etwas nachlässiger Schiedsrichterleistung und zu viel Trauer aus dem verlorenen 7m Werfen in den Köpfen, musste man das Spiel leider an den TVS abgeben.

Jedoch haben sich die Mädels schnell erholt, und wollten das Turnier mit einem Sieg im kleinen Finale abschließen – was auch erfolgreich umgesetzt wurde.
So konnten die Mädels mit einem super 3. Platz und einem breiten Lächeln im Gesicht die Heimreise aus Seelbach antreten.
Danke an alle Eltern und Fans die mit den Mädels mitgefahren sind und diese an ihrem besonderen tag unterstützt haben!

Man darf gespannt sein, was aus dieser Mannschaft mal noch wird… 🙂

Bericht: Simi Falk