Zweiter Sieg im vereinsinternen Duell SG Kappelwindeck/Steinbach II – SG Kappelwindeck/Steinbach I 31:23

Nur eine Woche nach dem ersten vereinsinternen Duell fand am vergangenen Sonntag gleich das Rückspiel in Bühl statt. Und auch in dieser Partie verbuchten die Steinbacher D-Mädchen einen Sieg auf ihrem Punktekonto. Die Rebländerinnen erwischten einen guten Start und lagen gleich zu Beginn mit 3:0 in Führung. Doch Kappelwindeck startete die Aufholjagd und glich zum 3:3 aus. Bis zur 14. Spielminute war es der Steinbacher Mannschaft dann aber möglich einen 7-Tore-Vorsprung herauszuspielen (12:5). Dies war einerseits der erfolgreichen Chancenverwertung im Angriff, vor allem durch Pia und Jule, sowie andererseits wieder einmal der tollen Torwartleistung von Madleine – sie hielt während des Spieles sogar zwei Siebenmeter – zu verdanken.

Somit gingen die Mannschaften bei einem Spielstand von 18:9 in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Dank des komfortablen Vorsprungs kamen alle Steinbacher Mädchen zum Zuge und konnten wertvolle Spielpraxis sammeln. Das 30. Tor und damit das Kuchentor warf in diesem Spiel Johanna, die zum nächsten Training einen Kuchen für die Mannschaft backen „darf“. Mit einem Spielstand von 31:23 endete die Partie und die Rebländerinnen verteidigen somit weiterhin die Tabellenspitze mit 10:2 Punkten.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 04.03.2017 um 18 Uhr gegen den TV Sandweier in der Rheintalhalle statt. Die Mädels freuen sich über zahlreiche Fans.

Es spielten:
Tor: Madleine
Feld: Luisa, Maria, Ella (5), Jule (8), Melissa, Nina, Johanna (2), Pia (12), Justine, Jula (4), Alicia
Trainer: Hans-Peter Knopf, Annette Tränkel