SG Ottersweier/Großweier – SG Kappelwindeck/Steinbach II 24:26 (9:13)

Mit einem nervösen Beginn startete die C2, die hauptsächlich mit den letztjährigen D-Jugendspielerinnen besetzt war, mit einem knappen Erfolg in der Sporthalle in Ottersweier in die Saison – Johanna Bertele konnte mit viel Tempo das 1:0 erzielen. Schon nach fünf Minuten stand es 1:1 und 2:2, bevor Ella, die letztjährige Torhüterin, zweimal einnetze und somit zum 4:2 vorlegte. Nach 2maligen Pfostentreffern und vielen technischen Fehlern (Ballverlust, Schritte) ging es über 6:4 zu einem kontinuierlichen Ausbau der Führung – auch Sorija konnte diese zum 12:7 ausbauen, was in einer Halbzeitführung von 13:9 endete.

Hellwach kam die C2 aus der Pause und nach wildem Hin und Her konnte man eine 5 Tore Führung erzielen. Ottersweier reagierte jetzt und konnte den Rückstand auf 2 Tore reduzieren und ließ nicht locker. Über 16:17 und Johanna Ohlhausens ersten Treffer zum 16:18 war es jedoch nach 38 Minuten soweit und Ottersweier glich aus.

Die anschließende kurze Schwächephase von Ottersweier konnte jetzt genutzt werden um wieder mit 26:23 in Führung zu gehen. Ottersweier verkürzt und nach vielen Fehler auf beiden Seiten konnte die SG die Führung mit 26:24 über die Zeit bringen und schaffte einen historischen Sieg – erstmals konnte die 2. Mannschaft in der Südbadenliga die Saison mit einem Sieg beginnen – weiter so : )

SG Kappelwindeck/Steinbach: Fiona Kern, Lilli Freitag (TW); Lena Hochstuhl (5 Tore), Johanna Bertele (3 Tore), Maria Olhausen (5 Tore), Johanna Ohlhausen (1 Tor), Ella Knopf (4 Tore), Sofia Held (3 Tore), Jana Zeller (0 Tore), Sorija Vong (1 Tor), Lisa Altmann (2 Tore), Nina Straßburger (2 Tore).

Trainerteam: Sandro Ullrich, Sarah Daul, Michael Höll und Alina Vong

@bert

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015-2019 SG Kappelwindeck/Steinbach - Alle Rechte vorbehalten. - This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.