Weibliche Jugend C Punktverlustfrei als Staffelsieger der Südbadenliga Nord

Sonntag, 20.3.2016 in der Allensbacher Riesenberg Sporthalle

wJC 1 2015
Hintere Reihe: Sandro Ullrich (Trainer), Jana Liß, Lynn Seebacher, Patricia Herter, Sarah Daul (Trainerin), Luisa Zimmer (Trainerin). Vordere Reihe: Jil Herzog, Janina Jülg, Lilith Klein, Zoe Bürger, Cynthia Friedrich, Alina Schönle, Sarah Tränkel.

Nach dem letzten Spiel der weiblichen Jugend C in der Südbadenliga Nord gegen den TV Sandweier konnten sich die Mädels in dieser Staffel die Meisterschaft sichern. Mit erfrischendem Handball und über den Verlauf der bisherigen Saison meist richtig gutem Nachwuchshandball, konnten alle Spiele gewonnen werden. Der TV Sandweier ist als hartnäckigster Konkurrent in dieser, wie auch schon vergangene Saison ebenfalls fürs Final-Four qualifiziert und wird sicherlich hochmotiviert an den Start gehen.

_MG_8177
Leonie Bürger (die kleine Schwester unseres Torwart-Talents Zoe und noch D-Mädchen Spielerin) beim Wurf

In diesem Jahr erhält der Staffelsieger der Südstaffel, der SV Allensbach, das Heimrecht zur Austragung des Final-Four. Die Mannschaft um Sandro Ullrich und Sarah Daul wird im Halbfinale auf die HSG Freiburg treffen. Diese haben eine starke Runde gespielt und einzig gegen den großen Favoriten aus Allensbach zwei Mal das Nachsehen gehabt.

_MG_8201
Rückraum-Mitte Strategin Cynthia Friedrich

Im zweiten Halbfinale stehen sich der Gastgeber SV Allensbach und der letztjährige Vizemeister aus Sandweier gegenüber. In der Südbadenliga Süd konnte sich der SV Allensbach die Meisterschaft ohne Verlustpunkte sichern. Deshalb und natürlich der starken Ausgeglichenheit in der Mannschaft ist der SV Allensbach klarer Favorit auf die südbadische Meisterschaft. Dieses Team stellt derzeit einige Auswahlspielerinnen in Südbaden und hatte auch bei der DHB-Sichtung in der Sportschule Ruit den größten Anteil aus Südbaden. Die jeweiligen Sieger der Halbfinals spielen im Finale die südbadische Meisterschaft aus und die Verlierer das Spiel um Platz 3.

_MG_8310
Jana Liß nimmt auf Rückraum Links immer mehr Verantwortung auf sich

Für alle Teams ist der Einzug in das FinalFour, welches am Sonntag, dem 20.03.16 in Allensbach in der Riesenberg Sporthalle ausgetragen wird, ein Riesenerfolg. Der Gewinner des FinalFour ist für den anschließenden Baden-Württemberg Pokal qualifiziert, welcher nach Ostern am 3.04.16 ausgetragen wird. Dies wird ein weiterer Motivationsschub für alle vier Teams sein, um auch bei diesem großen Event, bei dem die männlichen und weiblichen Baden-Württemberg-Pokalsieger ausgespielt werden, dabei sein zu dürfen.

_MG_8266
Jil Herzog wird am Sonntag sicherlich mehr in der Abwehr gefordert sein als in den bisherigen Rundenspielen

Alle Beteiligten und Verantwortlichen wünschen sich zum Final-Four-Wochenende, neben dem sehr großen Zuschauerandrang, auf jeden Fall hochklassige und spannende Spiele mit großartigen handballerischen Leistungen und einem fairen Umgang, in denen die beste Mannschaft Südbadens ermittelt wird.

_MG_7608
Sarah Tränkel wird auch beim Final Four am Sonntag auf fast allen Positionen eingesetzt werden. Eine Allrounderin, welche kaum zu stoppen ist

Die weibliche Jugend C der SG Steinbach/Kappelwindeck:

Zoe Bürger (Tor); Jil Herzog, Cynthia Friedrich, Sarah Tränkel, Jana Liß, Lynn Seebacher, Patricia Herter, Janina Jülg, Lilith Klein, Alina Schönle, Helena Klöpfer, Leonie Bürger, Reni Tausend, Annabel Hochstuhl und Franziska Fuchs.

Resümee_des_Turniers
Das Trainerteam Sarah Daul, Sandro Ullrich und Luisa Zimmer werden am kommenden Sonntag in Allensbach sicherlich stark gefordert und hoch motiviert sein, um das bestmögliche Ergebnis aus dem Turnier heraus zu holen.
_MG_7609
Zoe Bürger wird im Tor ihre Qualitäten ausspielen und das Feld ihren Mitspielerinnen überlassen
_MG_7554
Helena Klöpfer tankt sich durch die Abwehr der C1 und in den Final Four Kader und dies als Spielerin der D-Mädchen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here