Zum zweiten Rundenspiel gegen den Tabellenführer TSG Wiesloch fand sich die B-Mädchen-Truppe der SG Kappelwindeck/Steinbach am Samstag, den 13.Oktober in der Stadionhalle in Wiesloch ein.

Das Spiel begann mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Immer wieder konnte die Heimmannschaft den Ausgleich erzielen, doch unsere B-Jugend ließ nicht locker und so fiel ein Tor nach dem
anderen. Doch die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, sodass Wiesloch in der 11. Minute erstmals mit 6:5 in Führung ging. Zudem sorgten viele technische Fehler und nachlässiges Rückzugsverhalten für einen Pausenrückstand von vier Toren (14:10).

In der zweiten Halbzeit zeigte die SG nun endlich Moral und Kampfgeist. Immer wieder machte Alina Schönle viel Druck auf der Mitte und die Abwehr mit Baumann und Seebacher im Innenblock, zusammen mit Vong und Schipper auf den Halbpositionen wurde immer stärker. Auch Torfrau Rahner stellte einen starken Rückhalt dar.

Langsam spürte unsere B-Jugend auch, dass sie das Spiel wenden kann. In der 37. Minute kam es erstmals zum Ausgleich (17:17) durch Luna Baumann, die mit sieben Treffern unsere beste Schützin war. Nun schossen Lisa Schipper und Leonie Bürger die Reblandmädels in Führung zu einem vermeintlich sicheren 19:22 (46. Minute). Nach der Auszeit vom TSG Wiesloch fand die Heimmannschaft wieder zurück ins Spiel – doch in der 48. Minute stand es durch vergebene Torchancen, Hektik und technische Fehler schon wieder 22:22. Auch jetzt noch hatten wir den Siegtreffer zum Greifen nah, scheiterten abermals an der gut aufgelegten Torfrau. Stattdessen machten die Wieslocher eine Minute vor Ende das 23:22, was am Ende auch der Endstand bedeutete. In Summe ein in Halbzeit 2 vielversprechender Auftritt, für den wir uns zumindest mit einem Punktgewinn hätten belohnen müssen, aber am Ende gewinnt die abgezocktere Mannschaft.

Am kommenden Sonntag (13 Uhr Sportschule Steinbach) trifft die B-Jugend der SG Kappelwindeck/Steinbach auf den momentanen Tabellenzehnten SG Stutensee-Weingarten.

Es spielten für die SG: Ina Rahner, Jeny Dike (beide Tor), Alina Vong (1 Tor), Luna Baumann (7), Janina Jülg (3), Alina Schönle (3), Leonie Bürger (2), Lorena Vierling, Lisa Schipper (5), Saskia Vogel, Lynn Seebacher (1), Franka Riedl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here