Am frühen Morgen ging es am Sonntag zum HSC Radolfzell, um mit den B2-Mädchen die neue Saison in der Südbadenliga zu starten. Die mitreisenden Fans waren gespannt, wie sich das neu geformte Team beim ersten Spiel bewährt.

In der Anfangsphase war es ein ausgeglichenes Spiel, in der beide Mannschaften Tore erzielen konnten. Hervorzuheben sind zahlreiche gute Paraden der Torhüterin Analena Märkle in dieser Phase.
Nach ca. 10 Minuten bestand die Möglichkeit, zum ersten Mal einen 3-Tore-Vorsprung (3:6) auszubauen, jedoch wurde diese Chance durch leichtfertige Ballverluste und technische Fehler nicht genutzt. In der 15. Minute führte die HSC mit einem Tor.

Die Schiedsrichter ahndeten konsequent technische Fehler (Übertritte, Schritte, etc. ) und Fouls, leiteten jedoch das Spiel souverän. Das Spiel war über die gesamte Spielzeit sehr fair von beiden Mannschaften geführt.

In den letzten beiden Minuten der ersten Halbzeit konnte zum zweiten Mal ein 3 Tore-Vorsprung erreicht werden. Sekunden vor der Halbzeit gab es kurzfristig Irritationen, da ein Ball offensichtlich in das gegnerisches Tor flog, jedoch durch ein Loch im Netz seitlich hinter dem Tor zur Ruhe kam. Nach kurzer Prüfung des Tornetzes wurde der Treffer durch die Schiedsrichter anerkannt. Somit gingen wir mit einem 13:16 in die Pause.

In der zweiten Hälfte legten die SG-Mädels einen fulminanten Start hin und bauten die Führung bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 11 Tore (16:27) aus. In dieser Phase von der 25 bis zur 38 Minute ließen die starke Abwehr um Torhüterin Analena Märkle nur 3 gegnerische Treffer zu. Damit war die Vorentscheidung in diesem Spiel gefallen.
In der Folgezeit konnte dieser Vorsprung gehalten werden und in den letzten Minuten des Spiels sogar ausgebaut werden. Das Spiel endete aufgrund einer starken zweiten Halbzeit deutlich mit 21:38.

Hervorzuheben ist breite Verteilung der erzielten Tore auf fast alle mitgereisten Spielerinnen, was auf eine gute Mannschaftleistung schließen lässt. In der zweiten Halbzeit mündete das gute Zusammenspiel des neuformierten B2-Teams in zahlreichen guten Anspielen am Kreis, die erfolgreich mit Toren belohnt wurden.
Damit ist dem B2-Team ein hervorragender Einstieg in die neue Saison gelungen und lässt aufgrund der gezeigten Mannschaftsleistung auf gute und spannende Spiele in dieser Saison hoffen.

Aufstellung der SG Kappel./Steinbach:
Analena Märkle, Lilli Marleen Freitag (beide Tor), Jule Tränkel (7 Tore), Nina Strassburger (1), Marleen Kern (8), Milica Cvijanovic, Jule Schönith (1), Hannah Heller (4), Jana Klavzar (4/1), Saskia Vogel (10/3), Ella Knopf (1), Pia Mettke (2)
Trainer: Siegfried Oser, Sarah Daul, Janina Huber

Aufstellung der HSC Radolfzell:
Jane bosch, Amelie Weh, Mia Stottenberg, Carina Preiser (2), Ronja Dreher, Kahtanjeva Malsore (1) Cathi Häßler, Lea Weets (10), Mannon Christmann (2), Anna Feifel, Emma Windl (3), Mareike Bielewski, Fenja Altmann (3)
Trainer: Simon Hautmann, Anita Windl, Lisa Windl, Jacob Windl

@JM

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here