Am Wochenende trafen die Jungs des Trainerteams Frey/Benkeser auf die JSG Schramberg/ St.Georgen. Nach der durchwachsenen Leistung aus der Vorwoche beim TuS Helmlingen war man im Umfeld der SG-Jungs gespannt, welche Reaktion die Truppe um Linus Demler und Aron Falk zeigen würde.

Der Beginn des Spieles erinnerte dann doch an die Phasen der letzten Woche. Die Abwehr agierte zu behäbig, der Angriff zu ungenau und ungeduldig. Die ersten gelungenen Aktionen im Angriff gehörten dem agilen Linus Demler, der mit drei blitzsauberen Aktionen eine 3:1 Führung herauswerfen konnte. Im Anschluss daran verlief die Partie sehr ausgeglichen. Torhüter Noah Seebacher musste einige Fehler seiner Vorderleute ausbügeln und hielt seine Mannschaft zusammen mit dem wiedergenesenen Aron Falk im Spiel. Über ein 8:8 (10.) und 12:12 konnte in der 17. Spielminute erstmalig eine 14:12 Führung durch Luis Materna und Tim Krauth herausgeworfen werden. Die Gäste aus dem Schwarzwald waren auch jetzt ein unangenehmer Gegner, der nicht locker lies. Mit gelungen Angriffsaktionen von Mirco Schlageter und Linus Demler, der 8 seiner 11 Tore in der 1. Halbzeit erzielte, waren dann für die 19:17 Führung verantwortlich.

Gleich zu Beginn der 2. Hälfte waren die SG-Jungs sofort hellwach, mit hoher Aufmerk- samkeit in der Abwehr und schnell vorgetragenen Tempospiel vergrößerten die Rebland SG den Abstand auf 24:18 (29.). In dieser Phase trugen sich die beiden C-Jugendlichen Jan Meyer und Matthis Krauth erfolgreich in die Torschützenliste ein. In der 39. Minute wuchs der Abstand auf 34:24 an, der bis zum Spielende auf 40:31 gehalten werden konnte.

In einer insgesamt gut aufspielenden Truppe waren in diesem Spiel Torhüter Noah Seebacher und der treffsichere Linus Demler die Aktivposten. Am Samstag steht bereits das Rückspiel bei den heimstarken Gästen auf dem Spielplan. Mit dem Ausgang dieses Spiel wird sicherlich eine Tendenz zu erkennen sein, wo sich die Mannschaft in den nächsten Wochen platzieren kann.

Für die B-Junioren spielten:
Im Tor: Laurenz Bleich, Noah Seebacher
Im Fed: Luis Materna 3, 4 Leon Schulten, Linus Demler 11, Aaron Falk 3, Jan Meyer 5, Béla Raiber, Mirco Schlageter 8, Tim Krauth 4, Matthis Krauth 2, Luca Schlageter, Fabian Blau 4, Rik Tausend
Trainer: Leander Frey, Gabi Benkeser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here