Klarer Heimerfolg am frühen Sonntag Morgen gegen Freiburg. A-Juniorinnen gehen gut gerüstet in das anstehende Bundesliga-Wochenende !

Ein in der Höhe nicht erwarteter Sieg gegen die HSG Freiburg, sicherte den Reblandjuniorinnen den Platz an der Sonne in der Tabelle. Die HSG Freiburg erzielte zwar das erste Tor und konnte bis zum 3:3 in der 10. Minute noch mithalten, dann aber lief nichts mehr wie gewünscht aus Sicht der Gäste. Die SG hingegen zeigte ballsicher ein gutes Kombinationsspiel. So stand es 10 Minuten später 10:4. Dem Trainerteam dürfte vor allem die Abwehrarbeit gefallen haben. Beim Halbzeitstand von 14:6 war eine Vorentscheidung gefallen.
In der zweiten Hälfte ging es gleich genauso weiter der 10 Tore-Vorsprung war in der 34. Minute erreicht (17:7) 15 Tore in der 39. (23:8). Es war an diesem Tag ein Klassenunterschied. Der Gegner hatte sich längst aufgegeben. Beim 30:10 in der 51. hatten alle Spielerinnen Ihre Einsatzzeiten und die Spielerinnen der ersten Damenmannschaft konnten sich für das nachmittags anstehende Auswärtsspiel gegen Wolfschlugen schonen.. Erfreulich, dass aktuell das Mannschaftsgefüge absolut stimmt und jeder für jeden spielt. Die Verantwortung wird verteilt und auch angenommen.

Das Bundesligawochenende kann kommen. Dass es gegen den deutschen Meister aus Dortmund am Samstag (18:00h Neue Halle) ein ganz anderes Spiel wird, ist allen bewusst. Dennoch sollte die eigene Leistungsfähigkeit nicht kleingeredet werden. Die Entscheidung um den Einzug in die Zwischenrunde wird aller Voraussicht erst am Sonntag gegen den Hessenmeister aus Rodgau-Niederroden (14:30h Sportschule) fallen. Die Mädels hoffen auf eine volle Halle und die Unterstützung vieler Fans.

Es spielten:
Tor: Zoe Bürger, Ina Rahner
Helena Bertele 4, Nadja Kaufmann 7/1, Luna Baumann 5, Sarah Tränkel 2, Janina Jülg 4, Alina Schönle, Leonie Bürger 2, Lorena Vierling 1, Lynn Seebacher, Lisa Schipper 4, Franka Riedl 8, Stephanie Elies 1

Bericht:
Wolfgang Elies
Fotos: Marco Schreiber

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here