Knapper Auswärtssieg unserer A2 Mädchen in der Südbadenliga

Am vergangenen Samstag, den 20.11.2021, fand sich die A2-Jugend weiblich der SG Kappelwindeck/Steinbach in der Sporthalle in Ottersweier ein. Das Spiel fand gegen den Verein SG JHA Baden statt.

Mit einer etwas unsicheren Abwehr und einigen technischen Fehlern zu Beginn, gingen die ersten Tore auf das gegnerische Konto. Doch durch Johanna Bertele, welche das ganze Spiel über eine tolle Leistung zeigte, kommt es zum 2:1. Nach einigen Minuten Spielzeit stand unsere Abwehr etwas besser, die durch Hannah Heller gut organisiert wurde. Dank den rausgefischten Bällen von Maria Olhausen, konnten die Mädels schnell umschalten. Aufgrund viel zu vieler technischer Fehler waren wir leider nicht dazu in der Lage, uns für die starke Abwehr zu belohnen. Die SG lag ständig mit wenigen Toren hinten, so auch zur Halbzeit mit 14:12.

Nach der Pause ging es mit mehr Elan weiter. Durch eine noch stärkere Abwehr belohnten sich die Mädels nun endlich mal mit ein paar schnellen Toren. Aber auch dann reichte es noch nicht für die Führung. Trotzdem gaben die Mädels der SG nicht auf. Es war ein spannendes Hin und Her. Nun gelang uns sogar in Unterzahl ein Treffer gegen extrem defensiv ausgerichtet Gegner und beim 22:23 (49.) durch die immer stärker werdende Fatoumata Desire Herrmann gingen wir erstmals in Führung. Doch damit war das Spiel keineswegs durch. In der 55. Minute glich die JHA erneut zum 25:25 aus. 35 Sekunden vor dem Ende traf Sofia Reinbold zum vermeintlich sicheren 26:28. Doch ein schnelles Tor (27:28) der Gastgeber und ein verworfener Gegenstoß – nachdem Ottersweier in die offene Manndeckung gegangen war – ließen die Gastgeber 13 Sekunden vor Schluss nochmal in Ballbesitz kommen. Der letzte Angriff brachte dann zur Freude der SG nichts mehr ein, auch nicht der direkte Freiwurfversuch nach Spielende.

Ein insgesamt durchaus verdienter Sieg, weil die Mädels bis zum Schluss konsequent drangeblieben sind und am Ende den kleinen Ticken besser waren. Um aber in Zukunft auch gegen stärkere Gegner zu bestehen, müssen die technischen Fehler und die schlechten Torabschlüsse deutlich reduziert werden.

Das nächste Spiel führt die A-Jugend der SG Kappelwindeck/Steinbach am Sonntag, den 5. Dezember, zu einem schweren Auswärtsspiel gegen den TV St. Georgen in den Schwarzwald.

Es spielten für die SG:

Fiona Kern (Tor), Nina Straßburger, Maria Olhausen, Sorija Vong, Luisa Höll (4 Tore), Fenja Mitzel, Johanna Bertele (9), Denise Vierling (2), Sofia Held, Hannah Heller (3), Sofia Reinbold (4), Fatoumata Desire Herrmann (6)

Trainerteam: Sarah Daul, Michael Höll