Vergangenes Wochenende traf die SG Kappelwindeck/Steinbach auf ihren direkten Verfolger, die SG Ottersweier/Großweier und schaffte es leider nur ein 31:31 Unentschieden rauszuholen.

Gleich zu Beginn setzte sich die SG mit 0:2 vom Gastgeber ab und baute diesen Vorsprung im Verlauf der ersten Halbzeit weiter aus. Das Spiel wurde hart geführt, es gab frühzeitig Zeitstrafen auf beiden Seiten, jedoch gelang es den Gastgebern nicht, den Vorsprung auszugleichen und so endete die erste Halbzeit mit 11:16.

Dies schien sich in den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit so zu halten, mit einer Führung 15:19 seitens der SG. Durch Unachtsamkeit und zwei Zeitstrafen (40:09, 40:24) jedoch gelang es Ottersweier in der 41. Minute auszugleichen (20:20) und sogar die Führung zu übernehmen. Es kam zu einem Kopf an Kopf Rennen zwischen den Beiden, bei dem Maximilian Gangloff in der 46. Minute seine 3. Zeitstrafe erhielt und dem Platz verwiesen wurde. In 52:48 gelang es den Gästen die Führung wieder zu übernehmen und sie setzten sich mit 27:29 kurz ab.

Leider konnte dieser Vorsprung nicht gehalten werden und so kam es 54:35 erneut zum Ausgleich. Die letzten Minuten waren ein Torwechsel beider Seiten, an dessen Ende sich die Mannschaften mit einem 31:31 zufrieden geben mussten.

Bericht: Kai Mitukeit

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here